Köf BR 100/310 als handgertigte Kleinserie

Ab sofort übernehmen wir die bisherige Produktion eines Hamburger Kleinserienherstellers der Kleindiesellokomotive BR 100 der "Deutschen Reichsbahn" sowie des Modelles seiner Schwester, der BR 310 der "Deutschen Bundesbahn". Dazu haben wir alle relevanten Dokumente und Herstellungswerkzeuge erhalten.

Die Kleinlokomotiven der Leistungsgruppe II wurden für leichte Rangierarbeiten entwickelt. Sie sind nach der Erprobung einiger Versuchslokomotiven ab 1932 bei der "Deutschen Reichsbahn" auf kleinen Bahnhöfen für den Verschub- und Rangierdienst zum Einsatz gekommen. Die Fahrzeuge sollten den Rangierdienst wiirtschaftlicher gestalten und sind bis heute in vielen Varianten noch im Einsatz.

Das Modell wird es bei uns sowohl als Fahrzeug der "Deutschen Reichsbahn", als auch als Lok-Modell der "Deutschen Bundesbahn" geben. Es spiegelt eine sehr detailgetreue Wiedergabe seines Vorbildes mit oder ohne Buckelblechen an seinem Vorbau dar. 

Natürlich bieten wir Ihnen auch die unterschiedlichen Zeitepochen ab 1932 an.

Im Moment werden einige Komponenten überarbeitet. So erhalten die Lokomotiven eine neue Beleuchtung sowie einen überarbeiteten Antrieb. Natürlich wird es das Modell als Analog- und Digitalversion geben. Weiterhin besitzt das Modell eine Kupplungsaufnahme nach NEM, die Stromabnahme erfolgt über alle Achsen und selbstverständlich hat die Lok auch eine Schwungmasse. Das Modell ist vollständig aus Metall gefertigt.

Der Preis der Digitalversion beträgt etwa € 330,-.

Bei Interesse senden Sie uns bitte über unser Kontaktformular eine Anfrage.

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • x

    Liebes TT-Filigran-Team,
    ich habe heute bei einer Modellbahnausstellung in Hamburg-Bergedorf die von Ihnen als (Neu-)auflage geplante Kö(f) II als Modell gesehen, mich dafür interessiert und dann dort zur Auskunft erhalten, dass Ihre Firma eben die Produktionsaufnahme tatsächlich plant. Das freut mich, denn die - m.E. durchaus gute - Arnold-Köf gibt es ja nur mit geschlossenem Führerhaus. Also, wenn Sie das tatsächlich realisieren, dann würde ich mich über eine Info auf meine o.a. mail-Adresse freuen. Falls die speziellen Interessen Ihrer möglichen Kunden für Ihre Marketing-Planung von Bedeutung sind: Ich hätte Interesse an einem DB-Modell der Epoche 3a/b (für 3c hab ich ja die Arnold-Köf), nicht digitalisiert.
    Freundliche Grüße
    IngoMelzer