Gleisbau wie beim Vorbild
Service Telefon 03 51 / 407 68 530
Wir liefern versandkostenfrei ab 150 € innerhalb Deutschlands!

Vorbildinfos

Die Grundlage für eine, sowohl von der Optik stimmige, wie auch betriebssichere Ausführung der Gleisanlagen einer Modellbahnanlage, ist die Kenntnis der Gegebenheiten des großen Vorbildes.

Was beim Fahrzeugpark als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt wird, gilt leider bei einem Großteil der Modellbahner nicht auch für die Gleisanlagen. Diese werden häufig stiefmütterlich behandelt. Sei es aus Unkenntnis oder aus Angst vor dem baulichen Aufwand. Völlig zu Unrecht jedoch, denn vorbildgerechter Gleisbau ist wahrlich keine Hexerei und schon aus Gründen der nachhaltigen Betriebssicherheit sollte man beim Bau der Gleisanlagen die nötige Sorgfalt walten lassen.

Um nun viele Missverständnisse auszuräumen oder Wissenslücken zu schließen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Themenbereiche, die nicht nur beim Gleisbau der großen Bahn von Belang sind, etwas näher beleuchtet.

Oberbau

Definition:
Als Oberbau bezeichnet man die Einheit von Gleisen, Weichen und Bettung. Der Oberbau ist die eigentliche Fahrbahn und ein Konstruktionsteil des Bahnkörpers.

mehr zum Thema Planum und Oberbau... »

Gleise

Definition:
Das Gleis ist die in einer Bettung verlegte Fahrbahn spurgebundener Fahrzeuge, bestehend aus Schienen, Schienenunterstützungen (i.d.R. Schwellen) und Schienenbefestigungsmitteln.

mehr zum Thema Gleise... »

Weichen

Definition:
Weichen sind Oberbaukonstruktionen, die Schienenfahrzeugen den Übergang von einem Gleis auf ein anderes ohne Unterbrechung der Fahrt ermöglichen.

mehr zum Thema Weichen... »

Gleisgeometrie / Fahrdynamik

Definition:
Unter Gleisgeometrie versteht man die geometrischen Merkmale eines Gleises, d.h. die Spurweite, den Verlauf der Gleisachse (z.B. Krümmungen im Grund- und Aufriß) sowie die Längsneigung. Ziel ist die Schaffung optimaler Fahrbedingungen für die Fahrzeuge und deren Insassen, sowie die Gewährleistung der Entgleisungssicherheit in allen Situationen.

mehr zum Thema Gleisgeometrie / Fahrdynamik... »

Abkürzungen

Häufig werden in Fachpublikationen oder Zeichnungen zum Thema Weichenbau / -Konstruktion Abkürzungen verwendet, die den wenigsten bekannt sein dürften. Zum besseren Verständnis hier eine Übersicht der gebräuchlichen.

mehr zum Thema Abkürzungen... »

Die Grundlage für eine, sowohl von der Optik stimmige, wie auch betriebssichere Ausführung der Gleisanlagen einer Modellbahnanlage, ist die Kenntnis der Gegebenheiten des großen Vorbildes. Was... mehr erfahren »
Fenster schließen
Vorbildinfos

Die Grundlage für eine, sowohl von der Optik stimmige, wie auch betriebssichere Ausführung der Gleisanlagen einer Modellbahnanlage, ist die Kenntnis der Gegebenheiten des großen Vorbildes.

Was beim Fahrzeugpark als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt wird, gilt leider bei einem Großteil der Modellbahner nicht auch für die Gleisanlagen. Diese werden häufig stiefmütterlich behandelt. Sei es aus Unkenntnis oder aus Angst vor dem baulichen Aufwand. Völlig zu Unrecht jedoch, denn vorbildgerechter Gleisbau ist wahrlich keine Hexerei und schon aus Gründen der nachhaltigen Betriebssicherheit sollte man beim Bau der Gleisanlagen die nötige Sorgfalt walten lassen.

Um nun viele Missverständnisse auszuräumen oder Wissenslücken zu schließen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Themenbereiche, die nicht nur beim Gleisbau der großen Bahn von Belang sind, etwas näher beleuchtet.

Oberbau

Definition:
Als Oberbau bezeichnet man die Einheit von Gleisen, Weichen und Bettung. Der Oberbau ist die eigentliche Fahrbahn und ein Konstruktionsteil des Bahnkörpers.

mehr zum Thema Planum und Oberbau... »

Gleise

Definition:
Das Gleis ist die in einer Bettung verlegte Fahrbahn spurgebundener Fahrzeuge, bestehend aus Schienen, Schienenunterstützungen (i.d.R. Schwellen) und Schienenbefestigungsmitteln.

mehr zum Thema Gleise... »

Weichen

Definition:
Weichen sind Oberbaukonstruktionen, die Schienenfahrzeugen den Übergang von einem Gleis auf ein anderes ohne Unterbrechung der Fahrt ermöglichen.

mehr zum Thema Weichen... »

Gleisgeometrie / Fahrdynamik

Definition:
Unter Gleisgeometrie versteht man die geometrischen Merkmale eines Gleises, d.h. die Spurweite, den Verlauf der Gleisachse (z.B. Krümmungen im Grund- und Aufriß) sowie die Längsneigung. Ziel ist die Schaffung optimaler Fahrbedingungen für die Fahrzeuge und deren Insassen, sowie die Gewährleistung der Entgleisungssicherheit in allen Situationen.

mehr zum Thema Gleisgeometrie / Fahrdynamik... »

Abkürzungen

Häufig werden in Fachpublikationen oder Zeichnungen zum Thema Weichenbau / -Konstruktion Abkürzungen verwendet, die den wenigsten bekannt sein dürften. Zum besseren Verständnis hier eine Übersicht der gebräuchlichen.

mehr zum Thema Abkürzungen... »

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen