Gleisbau wie beim Vorbild
Service Telefon 03 51 / 407 68 530
Wir liefern versandkostenfrei ab 150 € innerhalb Deutschlands!

Kundenprojekt: Betriebswerk mit zwei Hauptstrecken und Nebenbahn

Die Anlage steht nun kurz vor Ihrer Fertigstellung.
Ca. 60 Gleisbestztmeldeabschnitte, welche auch "railcom"-fähig sind, lassen über die vorhandene PC-Steuerung einen automatischen Betrieb auf den Hauptstrecken in Blockabschnitte zu. Damit ist hier ein Mehrzugbetrieb von bis zu 6 Zügen möglich.

Die beiden Hauptstrecken kreuzen sich im Einfahrtsbereich. Im nicht sichtbaren Teil der Anlage gibt es einen Schattenbahnhof für die Abstellung weiterer 5 Züge. Hinzu kommt noch eine Nebenbahn, welche unter dem Betriebswerk entlang geführt wird und in einem kleinen Nebenbahnhof im hinteren, oben liegenden Teil endet. Auch hier gibt es die Möglichkeit, einen Pendelzugbetrieb zu generieren, der eine Verbindung des Hauptbahnhofes mit dem hinteren Anlagenteil sicherstellt. Zusätzlich gibt es noch eine Strecke, welche beispielsweise mit zwei "Senftöpfen" und einer BR 143 im Wendezugbetrieb "erfahren" werden kann.

Streckentechnisch finden hier alle Elemente unseres Gleissystems Anwendung. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die doppelte Gleisverbindung dar, da hier neben einer EW 706-1:6 auch noch zwei Doppelkreuzungsweichen sowie eine einfache Kreuzungsweiche angeschlossen sind.

Wir wünschen viel Spaß beim Betrachten der Bilder.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.