Gleisbau wie beim Vorbild
Service Telefon 03 51 / 407 68 530
Wir liefern versandkostenfrei ab 150 € innerhalb Deutschlands!

Kundenprojekt: Bahnhof Possendorf in Sachsen um 1900

Hier im Entstehen ist der Bahnhof Possendorf als Modell mitten in Sachsen.

Die Anlage wird unter Anbetracht der Modulnorm gebaut, um sie später vielleicht auch einmal der Öffentlichkeit zugänglich werden zu lassen.

Das Motiv ist die Umsetzung des Bahnhofes Possendorf um 1900 bis 1920 in Weiterführung der Strecke von Gittersee. Die ursprüngliche Streckenführung diente dem Transport von Bergbaurohmaterialien, aber auch dem Personentransport. 

Im Modell achtet der Erbauer auf eine vorbildlich detailgetreue Umsetzung nach der Vorlage von Originalzeichnungen und Bildberichten. Um auch im Gleisbau eine möglichst hohe Umsetzung des Vorbildes im Modell zu erreichen, wird Holzgleis aus dem Sortiment von TTFiligran verwendet. Die um 1/3 verkürzten Weichen haben einen Handbetrieb erhalten. Die Weichenstellhebel sind abschließbar.

Nun hat mit dem Ausfräsen von Vertiefungen der Landschaftsbau begonnen. Sowohl ein kleines Bächlein, als auch Vertiefungen für bahntechnische Bauten waren herauszuarbeiten. Bahnstege sind zu errichichten und Laderampen aufzubauen. Für Letztere sind sehr schöne Mäuerchen aus Gibs entstanden, die ihre eigentliche Struktur des Mauerwerkes durch ein Skalpell erhalten haben. 

So wie das Mauerwerk, entstehen auch die Bahnsteigkanten der später nachzubildenden aufgeschütteten Bahnsteige in Eigenproduktion, aus gravierenten und eingefärbten Holzstückchen und Schienenprofilen....................

Wir wünschen viel Spaß beim Betrachten der Bilder.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super Modellbau

    Hallo.
    Wäre es möglich die Abguss-Formen (aus Silikon) für die Mauerteile der Laderampe an zu bieten (in eurem Shop)?!

    MfG Heinemann

    p.s. Das was man auf den Bildern sieht - sieht super aus.

  • Antwort zu Mauerwerk

    Zu Ihrer Frage - es gibt dazu keine Abguss-Formen. Der Gibs wurde in Kunststoffschalen gegossen, die man z.B. bekommt, wenn man Erdbeeren kauft, ca. 1cm dick und nach dem Abtrocknen vorsichtig in entsprechende Streifen gesägt (vorsichtig mit flach aufgelegtem Metallsägeblatt). Danach mit einer Reißnadel graviert. So ist jeder Stein ein Unikat.