Gleisbau wie beim Vorbild
Service Telefon 03 51 / 407 68 530
Wir liefern versandkostenfrei ab 150 € innerhalb Deutschlands!

Anlagenbau mit TTfiligran®

Sie wollten schon immer Ihre eigene "Modell"-Bahn-Anlage aber Ihnen fehlen die Möglichkeiten oder einfach die Zeit?

Dann lassen Sie uns doch auch Ihre ganz persönliche Anlage planen und bauen.

Kontaktieren Sie uns »

Der Anlagenbau bei "TTfiligran®" ist von höchster Qualität. Unter Verwendung des Gleissystems "TTfiligran®" und einer langjährigen Erfahrung, bieten wir Ihnen ab sofort gern auch den kompletten Anlagenbau, ganz nach Ihren Wünschen.

Ob Sie es in einzelnen Ausbaustufen wünschen oder eine Komplettanlage Ihr Eigen nennen möchten, gern sind wir auch hierzu Ihr Ansprechpartner.

Sie wollten schon immer Ihre eigene "Modell"-Bahn-Anlage aber Ihnen fehlen die Möglichkeiten oder einfach die Zeit? Dann lassen Sie uns doch auch Ihre ganz persönliche Anlage planen und bauen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anlagenbau mit TTfiligran®

Sie wollten schon immer Ihre eigene "Modell"-Bahn-Anlage aber Ihnen fehlen die Möglichkeiten oder einfach die Zeit?

Dann lassen Sie uns doch auch Ihre ganz persönliche Anlage planen und bauen.

Kontaktieren Sie uns »

Der Anlagenbau bei "TTfiligran®" ist von höchster Qualität. Unter Verwendung des Gleissystems "TTfiligran®" und einer langjährigen Erfahrung, bieten wir Ihnen ab sofort gern auch den kompletten Anlagenbau, ganz nach Ihren Wünschen.

Ob Sie es in einzelnen Ausbaustufen wünschen oder eine Komplettanlage Ihr Eigen nennen möchten, gern sind wir auch hierzu Ihr Ansprechpartner.

Die Anlage steht nun kurz vor Ihrer Fertigstellung.
Ca. 60 Gleisbestztmeldeabschnitte, welche auch "railcom"-fähig sind, lassen über die vorhandene PC-Steuerung einen automatischen Betrieb auf den Hauptstrecken in Blockabschnitte zu. Damit ist hier ein Mehrzugbetrieb von bis zu 6 Zügen möglich.
Nun möchten wir Ihnen gern unser zweites Projekt vorstellen, die Anlage "Sommershausen".

Es handelt sich bei diesem Auftrag um eine Anlage, welche in der Epoche II angesiedelt ist. Dabei zweigt eine Nebenbahnstrecke in TTe von einem mittleren Durchgangsbahnhof mit zwei Hauptgleisen ab und nimmt den Weg ins Mittelgebirge. Im Bahnhofsbereich ist ein kleines Betriebswerk mit Lokschuppen, Drehscheibe und Schlackegrube vorhanden, um beispielsweise Lokwechsel stattfinden zu lassen oder auch eine Schiebelok für die Bergstrecke der Hauptbahn bereit zu stellen und beizusetzen.